Autobahnsee

Autobahnsee Ammelshain

Autobahnseen entstanden seit 1936 und in späteren Jahren aus Kiesgruben, in denen Kies für die geplante und in den Jahren 1969/70 gebaute Autobahn Leipzig - Dresden gewonnen wurde. Diese Gruben füllten sich später mit Grundwasser.

Der Autobahnsee Ammelshain hat eine Größe von 48 ha und ist im Mittel 3,50 m und an den der tiefsten Stelle 25 m tief. Das Gewässer ist eine ehemalige Kiesgrube, die von Bäumen umgeben ist. Der Ammelshainer See ist leicht zu erreichen, da er direkt an der A 14, Abfahrt Naunhof liegt. Parkmöglichkeiten sind direkt am See gegeben.

Ein ausgewiesenes Teilstück dieses Sees ist zum Baden freigegeben, im restlichen Teil ist das Baden untersagt. Für die Füße sollte man ein paar Badelatschen "zur Hand" haben. Entspannen kann man auch am FKK-Strandbereich. Sonnenanbeter können sich auf der großen Liegewiese tummeln. Sportlich betätigen kann man sich auf dem Volleyballplatz. Fläche 57 ha, Seetiefe (Mittel/Maximum) 3,5 m/25 m, Länge Uferlinie 6 km Die ausgeschilderte Angelstrecke befindet sich an der Waldseite des Gewässers.



Das Gewässer liegt südöstlich von Leipzig im Muldentalkreis. Es ist zu erreichen über die Autobahn ( BAB 14 ) bis Abfahrt Naunhof. Linkerhand, unmittelbar nach der Autobahnabfahrt, befindet sich die Einfahrt zum Parkplatz des Naherholungsgebietes " Naunhof - Brandiser Forst ". Für die Beangelung des Gewässers ist die Jahresangelberechtigung des Angelverein Sachsen e.V. erforderlich. Gastangler mit gültigen Fischereischein erhalten Tages- und Wochenangelberechtigungen in der Geschäftsstelle unseres Verbandes. Außerdem sind Tages- und Wochenangelberechtigungen im Büro des Naherholungsgebietes erhältlich.Ammeleshainer See



Besonderheiten

Beliebt ist das Gewässer bei Karpfenanglern, die regelmäßig kapitale Großkarpfen zur Strecke bringen (siehe Artikel"Dicker Fisch")
Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden. In einer kleinen Gaststätte am Parkplatz werden Speisen und Getränke angeboten. Für das Abstellen des KFZ sind die vom Verpächter bereitgestellten Flächen zu nutzen. Die Benutzung des Parkplatzes ist kostenpflichtig. Anfütterungsverbot!!! Strandbereiche sind während der Badesaison gesperrt!!!












unsere Stadt


Landesverbände

Mecklenburg


Brandenburg


Berlin


Sachsen-Anhalt
sponsord by S & R Projektentwicklung GbR
© 2008-SFV Naunhof und Umgegend von 1990 e.V.